Wichtige Termine:

 • 10 Jahre Aktion21
 • BV-Sitzung: 14. Bez.
 • BV-Sitzung: 16. Bez.
 • Gemeinderat-Sitzg.



Briefmarke Heritage Alert
Briefmarke Heritage Alert
Das Buch

 Steinhof aktuell 11/13
 Steinhof aktuell 8/13
 Steinhof aktuell 7/13
 Steinhof Flyer 6/13
 Steinhof aktuell 2/13
 Steinhof aktuell 10/12
 Flugblatt 24.10.2012
 Steinhof aktuell 7/12
 Flugblatt 7.3.2012
 Flugblatt 19.11.2011
 Flugblatt 28.9.2011
 Flugblatt 24.9.2011

 "R.I.P. Mix"
 Das "Stahof-Liad"

Bürgerversammlung 28.9.11
der reale Videobeitrag
von Wien-konkret

Für all jene, die beim Rundgang am 21.9.11 nicht dabei waren: Wien-konkret

Interne Mitteilungen

Das Jour Fixe der Bürgerplattform Initiative Steinhof ist künftig an jedem ersten Mittwoch im Monat um 18 Uhr immer im Cafe Club International, 1160 Wien, Payergasse 14 am Ottakringer Yppenmarkt.

Jour Fixe vom 4.Jänner 2012

Liebe Teilnehmer an unserem Jour Fixe vom 4.1.2012!
Es fand sich wieder eine Runde engagierter Menschen ein. Nachdem beim vorherigen Treffen am 7. 12. eher allgemeine Themen erörtert wurden ging es diesmal um konkrete Aktivitäten und deren Realisierung. Es gibt in unserer Initiative keine ausgeprägte hierarchische Struktur und deshalb wurden reihum Vorschläge eingebracht.

Das überaus erfreuliche Ergebnis dieses Abends war, dass er über eine bloße Ideensammlung hinausging. Die Teilnehmer werden selbstständig die einzelnen Aktivitäten weiter betreiben, damit kann unsere Tätigkeit ausgeweitet werden. Diese breitere Basis ist der Schlüssel für die von uns mit Herz und Hirn betriebene Rettung dieses wunderschönen Ensembles.
Im Folgenden die eingebrachten Ideen und die Personen die sie weiter betreiben werden oder es wollen.

Liebe Grüße und viel Erfolg Karl Melber für die Initiative Steinhof

Jour Fixe vom 7. Dezember 2011

Hier wird noch fieberhaft nach dem Protokoll gesucht.

Jour Fixe vom 2.November 2011

Ziel des Jour Fixe ist es interessierte und zur Mitarbeit bereite Bürgerinnen und Bürger miteinander bekannt zu machen, Informationen auszutauschen und Ideen für die weitere Vorgangsweise zu entwickeln.

Zu Beginn wurde kurz die Geschichte der Anlage präsentiert, der herrschende Flächenwidmungsplan erläutert, einige Details der geplanten Vorhaben dargestellt und der aktuelle Stand unserer erfolgreichen Bewegung zusammengefasst. In der anschließenden Diskussion wurden Erfahrungen anderer Bürgerinitiativen eingebracht. Hinhaltetaktik, falsche Versprechungen bis hin zur Lüge wurden da als Methoden in der politischen Auseinandersetzung erlebt. Vorsicht bei Einschätzung von Zusagen sei angebracht und die eigenen Ziele wären konsequent weiter zu verfolgen. Statt bloßer Mitsprache ist konkrete Mitbestimmung zu fordern. Um den nötigen politischen Druck aufrecht zu erhalten, sollten möglichst viele Briefe an Bezirks- und Gemeindepolitiker geschrieben werden.
Um die Medien zu weiteren Berichten zu animieren sind Lesezuschriften und Kommentare ("Postings") zu den entsprechenden Zeitungsartikel erforderlich.

In der Debatte wurden eine Reihe konkreter Aktionen besprochen und Ideen zur Ausweitung unserer Tätigkeit ausgetauscht. Information und Organisation dazu erfolgt über die angegebenen Kontaktadressen sowie über unsere Internetseite www.steinhof-erhalten.at.